Teamanalyse Teamentwicklung Teambuilding Wien

Klarheit schaffen


Mit der Erfahrung der Jahrzehnte

Die Probleme unserer Zeit sind zu vielschichtig, um sie im Rahmen linearer Trainingsmaßnahmen bearbeiten zu können. Es geht darum, mit Beschleunigung und Komplexitätssteigerung sinnvoll umzugehen, ohne die innere Mitte zu verlieren.
Um diese Ziele zu erreichen, setzen wir das Team Management System (TMS) und das Team Management Profil (TMP) ein. TMS ist seit Anfang der 70er Jahre in mittlerweile mehr als 80 Ländern im Einsatz und damit das erfolgreichste Teamanalyse- und Teamentwicklungsmodell.

 


Unwegbarkeiten


Phase 1:

das Vorgespräch

Im zweistündigen Vorgespräch mit dem Teamleiter werden die spezifischen Bedürfnisse erfasst und eine klare Zielvereinbarung formuliert. Auf dieser Basis legen wir im Rahmen der Workshop-Vorbereitung die spezifischen Schwerpunkte fest und lassen sie in die Agenda einfließen. Die gibt zwar die Richtung vor, ist aber gleichzeitig offen für die Aufnahme jeglicher Dynamik.
Alle Workshopteilnehmer erstellen ihre persönlichen Team Management Profile (TMP) anhand eines Online Fragebogens. Die ca. 30-seitigen individuellen Auswertungen sind ein essentieller Bestandteil bei der Visualisierung des Team-IST-Zustandes im Rahmen des Workshops (Präferenzen versus Aufgabenbereiche).

Phase 2:

der Workshop

Im zweitägigen Workshop werden die Grundlagen des Team Management Systems (TMS) als praxisbezogene Ansätze vermittelt. Mehr als 80% der Zeit werden genutzt, um unter Einsatz der Methodik den Erfolg des anwesenden Teams wesentlich weiter zu entwickeln.
Anhand von Gruppenarbeiten ermitteln die Teammitglieder die zentralen Arbeitsfunktionen und ihre individuellen Arbeitspräferenzen im Team. Mit Hilfe von TMS wird dieser Team-IST-Zustand im Arbeitsraum wunderbar einfach und verständlich visualisiert.
Den Teilnehmern wird nun klar, wieweit sich Lücken, Ballungen und Unausgewogenheiten auf der Ebene der Tätigkeitsbereiche negativ auf ihre Team-Performance auswirken.
Mit Hilfe des TMS Methodenkoffers werden passende Werkzeuge ausgewählt, um die vorhandenen Potentiale heben und die Performance im Team maßgeblich zu steigern.
Abschließend entwickelt das Team einen abgestimmten Aktionsplan für die zukünftige Zusammenarbeit im Team.

Phase 3:

die Begleitung

Um die kontinuierliche Umsetzung des Aktionsplans abzusichern, begleiten wir Ihr Team auch noch in den nachfolgenden Monaten. Nach Verlassen des Workshops drängen sich üblicherweise die operativen Erfordernisse schnell wieder in den Vordergrund. Um den Aktionsplan des Workshops ohne Verzögerungen und Verluste in die Tat umzusetzen, startet unsere Begleitung mit einem Umsetzungscoaching bereits 1 Monat nach dem Workshop.